Sportschiessen auf 300m


Wir treffen nicht immer die 10, aber wir arbeiten daran! In jedem Training versuchen wir, die Streuung unseres Schussbilds zu reduzieren und es möglichst genau im Scheibenzentrum zu platzieren.

Manchmal sitzen die Schüsse perfekt, das nächste Mal schiessen wir rund ums Zentrum herum. Die genauen Gründe dafür liegen oft im Verborgenen.

Mentale und körperliche Fitness, stabile Bewegungsabläufe, Coolness im Wettkampf, Berücksichtigung der Wettereinflüsse und eine hochpräzise Waffe sind nötig, um Spitzenresultate zu erreichen. Schon eine kurze Unkonzentriertheit genügt, um einen ganzen Wettkampf zu ruinieren – und das gilt es zu vermeiden.

Die Herausforderung, mit der Gewehrkugel auf 300m regelmässig die Zehn in Grösse eines Bierdeckels zu treffen, ist die Faszination des Sportschiessens. Es ist die Verschmelzung von brachialer Energie und Präzision.